Zalando . Wolford . Gaastra . Mister Spex . Kala Fashion . Wormland . KaDeWe . Victoria Secret Model Lindsey Scott . Hollywoodstar Dan Aykroyd .
Playmate Juliane Raschke und Silvia Hauten . Deutscher Filmpreis . Germany Next Topmodel Magazin . Auswärtiges Amt . Französische Botschaft .

 

Der Eventfotograf

Sie können jederzeit nach „Eventfotograf“ im Internet suchen und werden schnell
fündig. Ob nun für Ihren Kongress, für Ihre Produkteinführung oder für Ihre
Jubiläumsveranstaltung - Die Frage nach dem geeigneten Fotografen stellt sich
schnell. Doch wie erkennen Sie nun, ob sich um seriöse und erfahrene
Eventfotografie handelt oder um Hobbyfotografie? Die Professionalität erkennen Sie
häufig nicht unbedingt am Preis, jedoch an den Fragen, die der Eventfotograf im
Vorfeld stellt. Zunächst müssen Sie aber selbst die Entscheidung treffen, wie
aufwendig Ihr Event abgelichtet werden soll. Das richtet sich meist danach, wie Sie
die Bilder im Nachgang einsetzen oder verwenden möchten.

Warum ein Eventfotograf?

Jeder Unternehmer oder Entscheider stellt sich vor der Planung eines Firmenevents
die Frage nach dem Nutzen. In der Regel sollen die Events für einen positiven Effekt
sorgen. Kunden und Geschäftspartner sollen die Schokoladenseite des
Unternehmens präsentiert bekommen. Sollten Sie eine gut organisierte
Veranstaltung auf die Beine stellen, dann wäre es doch fatal, wenn Sie diese
Momente nicht in Bildern festhalten. Ein erfahrener Eventfotograf wird Ihnen hierbei
eine echte Unterstützung sein. Natürlich können Sie auch Ihre eigenen Mitarbeiter
mit dem Fotografieren beauftragen. Allerdings hat man selten geschulte Fotografen
in den eigenen Reihen. Verschwommene, unscharfe Bilder lassen sich dann auch
nicht für das Marketing nutzen. Das Event und die Stimmung lassen sich im Zweifel
auch nicht wiederholen. Somit entscheiden Sie sich lieber für einen Eventfotografen,
um böse Überraschungen zu vermeiden.

Der Eventfotograf während der Veranstaltung

Anders als bei einer Hochzeit, muss sich der Eventfotograf nicht dezent im
Hintergrund halten. Es kann durchaus medienwirksam sein, wenn der Fotograf
sichtbar ist. Viele Gäste werden den Fotografen eher als Bereicherung wahrnehmen.
Events sind jedoch genauso individuell wie Hochzeiten. Daher sollten Sie im
Vorgespräch die gewünschte öffentliche Präsenz des Fotografen kurz ansprechen.
Auch ein möglicherweise festgelegter Dresscode sollte dem Fotografen mitgeteilt
werden. Ein guter, erfahrener Eventfotograf passt sich jedoch in jedem Falle dem
Ambiente der Veranstaltung an. Darüber hinaus gibt es bei Firmenveranstaltungen
häufig weitere Besonderheiten, die es im Vorfeld zu besprechen gilt. Gibt es einen
extra Eingang für Presse und Fotografen? Sind eventuell mehrere Fotografen oder
Kamerateams im Einsatz? Gibt es besondere Gäste auf der Veranstaltung, die
unbedingt fotografiert werden sollen? Mit einem guten Fotografen holen Sie sich
einen echten Fachmann mit ins Boot. All diese Fragen werden somit ohnehin, von
einem guten Fotografen, angesprochen. Zudem sollten Sie natürlich auch ein wenig
künstlerische Freiheit zulassen. Der Eventfotograf wird das richtige Gespür für
Stimmung und geeignete Schnappschüsse entwickeln. Auch aus diesem Grund
sollten Sie für Ihre Veranstaltung auf erfahrene Fotografen zurückgreifen.

Was kostet ein Eventfotograf

Auch hier wird es leider keine pauschale Antwort darauf geben können.
Grundsätzlich richten sich die Kosten natürlich nach der Dauer des Einsatzes. Auch
der gewünschte Leistungsumfang spielt eine wesentliche Rolle. Sie sollten in jedem
Falle offen über das Budget sprechen. Idealerweise werden alle Kosten im Vorfeld
geklärt. In der Regel geht es um folgende Leistungen:
 
- Dauer des Einsatzes
- Bildbearbeitung
- Vervielfältigungen
- digitale Speichermedien
- Zeitpunkt der Fertigstellung

ab 95€ pro Stunde

Die Einzelheiten sollten Sie in einem Vertrag festhalten. Das sichert beide Seiten ab
und schafft Vertrauen. Wenn Sie an die Preise bei einem Fotografen denken, dann
denken Sie bitte nicht nur an die Zeit vor Ort. Die Vor- und Nachbearbeitungen, für
qualitativ hochwertige Fotos, sollten nicht unterschätzt werden.

Fazit

Wer das Geld für eine Firmenveranstaltung in die Hand nimmt, der sollte am
Fotografen nicht sparen. Der Mehrwert entsteht vor allem durch die

Verwendungsmöglichkeiten der Bilder im Nachgang zum Event. Gerade im digitalen

Zeitalter benötigen Sie gutes Material um in den sozialen Netzwerken zu glänzen.
Binden Sie den Fotograf im Vorfeld ein. Das wirkt sich mit Sicherheit erleichternd
aus. Vermeiden Sie böse Überraschungen bei den Kosten! Regeln Sie die
Einzelheiten in einem Vertrag! Zu guter Letzt sollten Sie auch besprechen, wann
Ihnen die bearbeiteten Bilder zur Verfügung gestellt werden.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sven Rodriguez Romero Photography